Karwoche

(von althochdeutsch chara: Trauer, Wehklage), auch Stille Woche oder Heilige Woche genannt, im christlichen Kirchenjahr jene Woche, die dem Osterfest vorausgeht und mit dem Palmsonntag beginnt. Mit den während der Karwoche stattfindenden Feierlichkeiten wird des Leidens und Sterbens Jesu Christi gedacht. Besondere Feiern zum Gedenken der Einführung der Eucharistie finden am Gründonnerstag statt. Lesungen aus der Bibel, feierliche Gebete und die Verehrung des Kreuzes erinnern an die Kreuzigung Christi am Karfreitag. Am Karsamstag wird der Grablegung Christi gedacht.

zurück