Auflauf leicht gemacht

border.gif (124 Byte)

Herzhafter Nudelauflauf

375 g. Nudeln

50 g. Margarine

1/4 l. saure Sahne

3 Eier

Muskat oder Paprika

250 g. gekochter Schinken oder Bratenreste

border.jpg (1624 Byte)

Die gegarten und gut abgetropften Nudeln in der zerlassenen Margarine schwenken und schichtweise mit Schinkenwürfelchen in eine gefettete Auflaufform füllen. Sahne und Eier verquirlen, nach Geschmack mit Muskat würzen. Über die Nudeln gießen und den Auflauf 40 Minuten bei Mittelhitze backen. Kopfsalat dazu servieren.

border.gif (124 Byte)

Kartoffelgratain

1 Kg Kartoffeln

150 g. Mehl

90 g. Margarine

1-2 Teel. Salz

300 g. Reibekäse

250 g. Schinken

1/4 l Schlagsahne

200 ml saure Sahne

Pfeffer, Majoran, Muskat.

border.jpg (1624 Byte)

Die gekochten Kartoffeln durchpressen, mit Mehl und zerlassener Margarine vermischen. Mit Salz abschmecken. Eine flache Auflaufform ausfetten. Den Teig gleichmäßig darin verteilen. Einen Rand andrücken. Käse und Schinkenwürfel auf den Teig verteilen. Die Sahne miteinander vermischen, mit Pfeffer, Majoran und Muskat würzen, über den Teig gießen und bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen.

border.gif (124 Byte)

Kartoffel-Herings-Auflauf

1Kg Pellkartoffeln

8 Salzheringsfilets

Margarine

2 Eier

1 Fl. saure Sahne

Pfeffer, Salz, Kümmel

border.jpg (1624 Byte)

Die gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Salzheringsfilets wässern und kleinschneiden. Kartoffeln und Fisch schichtweise in eine ausgefettete Auflaufform geben, Eier, saure Sahne und Gewürze verquirlen und darübergießen. Im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad etwa 35 Minuten garen.

border.gif (124 Byte)

 

zurück